Profilbild.jpg

Jana Nüchter

Firma

Referentin für zahnärztliches Röntgen
99092 Erfurt

Kontaktdaten

Mobil01601856191
E-Mailjana.nuechter@arcor.de

Referent für Firma/ Organisation

Landeszahnärztekammer Brandenburg

Landeszahnärztekammer Thüringen / Referat zahnärztliches Röntgen

Seminar auch in Ihrer Zahnarztpraxis

Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt

Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Kernkompetenzen

Zahnmedizin

Seminartypen

Seminare, Vorträge

Vita

1972
- geboren in Leipzig
1978 – 1988
- Schulbesuch Polytechnische Oberschule in Leipzig
1989 – 1992
- Ausbildung zur Zahnarzthelferin
1994 – 1996
- Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachassistentin in Erfurt und an der FSU Jena
- Berufstätigkeit als ZMF
2002 – 2004
- Kaufmännische Angestellte in einem Dental-Depot

2006 – 2009
- tätig als ZMF und Qualitätsmanagementbeauftragte in einer Gemeinschaftspraxis in Coburg

seit 2009
- Sachbearbeiterin der Landeszahnärztekammer Thüringen im Referat Röntgen

Vortragssprachen

Deutsch

Honorar & Spesen

nach individueller Beratung

Kursbeschreibung zahnärztliches Röntgen

OPG Röntgenkurs für die zahnärztliche Assistenz - praktisches Üben am Gerät ohne Strahlung

OPG - Kein Problem oder manchmal doch?

  1. Warum entstehen unterschiedliche OPG-Röntgenbilder, wenn ich immer alles richtig einstelle?
  2. Wie kann ich die OK-Schneidezähne besser erkennen?
  3. Wieso habe ich so viel Wirbelsäule auf dem OPG-Bild?
  4. Warum ...?

Wir erklären Ihnen:

Wie gehe ich mit unterschiedlichen Patienten um?

Wie positioniere ich den Patienten?

Wie optimiere ich die Bildqualität?

Wie erkenne ich Bewegungsartefakte?

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Probleme und zeigen Ihnen die Lösung.

 

Die perfekte intraorale Röntgenaufnahme - Einstellen leicht gemacht
Praktisches Üben im Kurs

Haben Sie sich auch schon gefragt: "Warum ist der Zahn nicht korrekt abgebildet, wenn doch der Sensor oder die Speicherfolie korrekt positioniert wurde?"

Fragen auf die Sie sicher eine Antwort wissen, aber warum entstehen unterschiedliche Röntgenbilder, wenn Sie immer alles gleich und richtig einstellen?

Folgende Problematik werden wir besprechen und trainieren mit allen auf dem Dentalmarkt vorhandenen Einstellhilfen.

  1. Indikationsgebiete und die richtige Einstellung
  2. Durchführungsempfehlungen zur Qualitätssicherung, welche Kriterien müssen erfüllt werden
  3. Vermeidung von Überlappungen der Approximalkontaktflächen bei Bissflügelaufnahmen
  4. Lösungsvorschläge bei Platzierungsproblemen von Sensoren und Speicherfolien
  5. Mesial oder distalexzentrische Messaufnahmen, was ist zu beachten?